Herzlich Willkommen ...


Irlicher Frühlings- und Sommerimpressionen


... auf der privaten Homepage über den Neuwieder Stadtteil Irlich.
Irlich liegt rechtsrheinisch an der Mündung der Wied im Norden von Rheinland-Pfalz und gehört seit 1969 zur Kreisstadt Neuwied. Um 970 wurde Irlich erstmalig als Irlocha urkundliche erwähnt. Der Ort hat 5.171 Einwohner (Stand 30.06.2016).
Diese Internetseite soll Ihnen Irlich und seine Umgebung in erster Linie durch Fotoimpressionen ein wenig näher bringen.


Die Seite wird ständig ergänzt und erweitert.

   

135 Jahre TSG Irlich

Die Turn- und Sportgemeinde Irlich 1882 e.V. feiert in diesem Jahr ihr 135-jähriges Vereinsbestehen. Sie hat in ihrer langen Vereinsgeschichte vieles bewegt und will mit allen Mitglieder, Freunde und Gönner der TSG entsprechend feiern.
Termin: Donnerstag, 25. Mai 2017
Ort: Sportplatz „Pappelstadion“ Irlich, Gotenstr. 20, 56567 Neuwied


Ab 10:00 Uhr findet der Vatertags-Frühschoppen statt.
Der Moderne Fanfarenzug Irlich sorgt für die musikalische Unterhaltung.
Die Fußballjugend präsentiert sich mit ihren jüngsten Fußballern auf dem Sportplatz.
Die Feierstunde startet dann gegen 12.30 Uhr mit einer Begrüßung, einem Festvortrag und den Ehrungen verdienter Mitglieder.

Anschließend beginnt das traditionelle Fußballturnier für Dorfmannschaften.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Herzliche Einaldung an alle.

Link zur Chronik der TSG


   


Bürgerverein sucht Verstärkung!

Wir brauchen Verstärkung!
Wer sind wir?
Wir pflegen Grünflächen im Ort und die Blumen auf der Brücke,
wir helfen mit, z. B. beim Pfarrfest und St. Martins-Umzug,
wir organisieren das Glühweinfest,
wir sorgen für die Weihnachtsbeleuchtung im Ort,
wir helfen mit bei der Flurreinigung,
wir haben die Hundekot-Beutel-Spender angeschafft,
wir bringen uns ein, wir helfen mit, wir unterstützen Projekte wie z. B. die Restaurierung der Ortseingangsschilder; den Wappenstein am Weiherplatz; den Irlicher Stein, oder aktuell die Anschaffung einer Tisch/Bank-Kombination für die Rheinanlagen.
Was wir wollen:
Wir wollen den Ort liebens- und lebenswerter machen.
Was wir brauchen:
Wir brauchen neue Mitglieder, helfende Hände, frische Ideen,
aktive und passive Unterstützer.
Werden Sie Mitglied!

Hier können Sie die Mitgliedserklärung als PDF herunterladen:


Beitrittserklärung Wir für Irlich


   

Jubiläumskonzert

160 Jahre Männerchor Cäcilia Irlich

Konzert am 10. Juni 2017, 20:00 Uhr
Mehrzweckhalle Irlich
mit
Danka Winninghoff, Piano
Julian Schulzki, Bass-Bariton
Walter Kohns, Tenor
Eintritt: 10 €




Vorverkauf:
Petras Shop, Irlich
und bei allen Sängern

   

Schultheiß-Damen-Kreuz

Bei einem Ortstermin am Schultheiß-Damen-Kreuz hat der Ortsbeitrat verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten mit Herrn Siebke vom Neuwieder Bauamt besprochen. In der nächsten Sitzung des Ortsbeirates soll darüber diskutiert und ein Beschluss gefasst werden. U.a. sollen Blumen und Büsche gepflanzt werden, Sitzbänke aufgestellt und die Fläche rund um das Kreuz gepflaster werden.



   


Segen bringen, Segen sein

Motivierte Sternsingerinnen und Sternsinger in Irlich
„Kalt war es“, „Spaß hat es gemacht“, „Anstrengend war es“, „die heiligen 3 Könige sind meine Vorbilder“ – dies waren nur einige Kommentare der jungen Sternsingerinnen und Sternsinger in der Abendmesse. Rund 30 von ihnen waren in Irlich unterwegs, in diesem Jahr übrigens zum 50. Mal (!), um an fast 230 Türen ihren Segen „20*C+M+B+17“ mit den Worten „Christus segne dieses Haus“ zu bringen; zugleich sammelten sie 2.026,56 € an Spenden für Not leidende Kinder in aller Welt. Für ihr Engagement und auch das der vielen unterstützenden Helferinnen und Helfer gab es in der Messe einen herzlichen Applaus von Kaplan Oliver Seis und den zahlreichen Gemeindemitgliedern


   

Ameland Freizeit 2017

Auch im nächsten Jahr ist eine Ameland-Kinderfreizeit der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul geplant. Sie findet im Zeitraum 02. - 13.07.2017 statt und richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren.
Die Pfarrei bietet seit 1978 jeden Sommer eine Kinderfreizeit auf Ameland an. Die Kinder werden ihrem Alter entsprechend in Gruppen eingeteilt und von ehrenamtlichen Gruppenleitern betreut. Das Lagerleben wird einerseits von den Gruppen in Eigeninitiative mitgestaltet und andererseits von gemeinsamen Angeboten bestritten. Highlights sind u.a. die Fahrradtour zum Leuchtturm sowie eine Traktorfahrt entlang des Strandes. Die Mahlzeiten werden vor Ort frisch zubereitet und gemeinsam im Speisesaal eingenommen.
Die Lagerleitung haben Karin Heinemann-Schulz und Hans-Otto Schulz, Auf Kättchesdell 18, 56567 Neuwied-Irlich, Tel. 02631/76417
Näheres auf der Ameland-Homepage: www.ameland-irlich.de


   

Familienbuch Irlich erschienen

Die Einwohner von Irlich von 1900 bis 1970
von Beate Busch-Schirm
Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Das sind die zentralen Fragen unseres Lebens. Zumindest die erste Frage kann mit Hilfe der Familienforschung beantwortet werden. Viele Menschen erfasst derzeit der Virus der Vorfahrensuche, denn: Geschichte prägt! Die Geschichte, das Erleben unserer Vorfahren, prägt auch unser Tun und Handeln heute. Bewusst oder unbewusst handeln wir mehr oder weniger nach der Summe der Erfahrungen unserer Vorfahren. Das nun erschienene Familienbuch Irlich stellt auf ca. 500 Seiten Familien und Einzelpersonen (über 5.300) dar, die in Irlich in der Zeit von 1900 bis 1970 gelebt haben.
Das Buch ist erhältlich in der Rathaus-Apotheke


   

Viele Hände schnelles Ende

Der Bürgerverein "Wir für Irlich" hatte zu einer 3-Stunden-Aktion aufgerufen, um dem Unkraut im Ort zu Leibe zu rücken. 11 Irlicher folgten dem Aufruf und legten Hand an. Danke an alle Helfer! Viele Hände schnelles Ende.... Solche Aktionen will der Verein auch in Zukunft immer wieder starten. Helfer und Mitglieder sind immer gesucht



   



Letzte Änderung am Samstag, 13. Mai 2017 um 14:36:05 Uhr.


(C) Karl-Josef Heinrichs 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken